media/images/button_willkommen_top-04.pngmedia/images/button_spieler_top-04-04.png  

Fragen und Antworten

Was macht Improtheater zu etwas besonderem?

Die Zuschauer bestimmen in welche Richtung es gehen soll und können die Spieler mit ausgefallenen Ideen ins Schwitzen bringen. Damit daraus ein gelungenes Stück entsteht, müssen die Spieler auf der Bühne perfekt aufeinander eingestellt sein. So wird es nicht nur irgendein Theaterstück, sondern ein einzigartiges bei dem jeder mitwirken kann. Man weiß nie, was als nächstes passiert. Doch keine Angst, es muss niemand aus dem Publikum auf die Bühne.

Ist tatsächlich alles improvisiert?
Fast alles. Die Dialoge, die Figuren, die konkrete Szenenfolge, alles wird direkt auf der Bühne kreiert. Es gibt nur ein allgemeines Gerüst, das den Spielern hilft einen gemeinsamen roten Faden zu finden. Bei unserer Superhelden-Show ist dies z. B. dass der Held Mitte der ersten Hälfte seine Superkräfte bekommt oder dass der Schurke am Anfang der zweiten Hälfte im Mittelpunkt steht.
 
Ist beim Improvisieren jedes mal alles anders?
Es ist wie im sonstigen Leben - je mehr Stress man als Spieler oder Gruppe hat, desto weniger fällt einem ein, desto eher greift man auf Sicheres, auf Bekanntes zurück. Wenn man allerdings entspannt bleibt und aufmerksam auf die Mitspieler reagiert, dann gibt es so viele Ideen und Möglichkeiten, dass jede Show anders wird. Und am besten wird sie, wenn die Spieler sich selbst überraschen.
 
Sind Improvisationstheater und Theatersport dasselbe?
Nein, Improtheater ist der allgemeine Begriff für jegliche Improvisation auf der Bühne. Im Theatersport treten die einzelnen Spieler oder zwei Gruppen gegeneinander an und das Publikum bestimmt am Ende den Gewinner. In unserer Show spielen die Spieler nicht gegeneinander und wir spielen auch keine Spiele, bei der die Spieler bestimmte Aufgaben erledigen müssen. Unsere Show ist ein einziges großes Spiel.
 
Geht beim Improvisationstheater auch mal was daneben?
Das passiert in der Tat und gehört dazu. Wer Impro spielt, darf sich vor Fehlern nicht fürchten. Durch die Trainings lernt man souverän mit Fehlern umzugehen und sie schätzen zu lernen, denn daraus entstehen oft die denkwürdigsten und urkomischten Momente.
 
Machen Die Unverhofften eine Comedy-Show?
Unsere Show zielt nicht per se darauf ab, lustig zu sein. Es wird eine Geschichte improvisiert, die die ganze Bandbreite der Gefühle aufweisen kann. Doch natürlich entstehen durch skurrlie Einfälle und schräge Situationen immer wieder witzige Momente, wofür das Improvisationstheater bekannt ist.

Wie funktioniert Improvisationstheater?
Unter den vielen wichtigen Dingen ist wohl eines das wichtigste: das Akzeptieren. Was ein Spieler auf der Bühne macht, akzeptieren die anderen als gegeben. Wer als Bäcker auftritt, wird sofort wie ein Bäcker behandelt, wer friert, weil Winter ist, wird nicht belehrt, dass doch Frühling sei. Dadurch, dass die Spieler wechselseitig die Ideen der anderen aufnehmen, entsteht ohne Absprache eine gemeinsame Spielrealität, die im besten Fall vom Zuschauer nicht von einer geprobten Szene unterscheiden kann.
 
Ist Improvisationstheater schwierig?
Es ist wie beim Klavierspielen: eine kleine nette Melodie klappt recht schnell, richtig Musik machen ist allerdings etwas anderes.
Anders als beim Klavierspiel können beim Impro aber durch Intuition und Energie mangelnde Technik zu einem gewissen Teil ausgleichen.